MISS MOORE UND DIE MEERKAT

 Miss Emily Moore war im Lauf ihrer Karriere im Dienst Ihrer Königlichen Hoheit mehrmals auf die Geheimagenten der südafrikanischen Apartheidregierung gestoßen. Unter diesen war ein Unbekannter, den sie mit „Meerkat“ betitelten und der einer der professionellen Killer der südafrikanischen Todesschwadronen ist.

Im Jahr 1989 verbrachte Miss Moore das Weihnachtsfest mit drei jungen Frauen auf der Isle of Wight. Sie entdeckt einen Ermordeten bei einem Besuch zu den „Needles“, die zackigen Felsen, die eine der Sehenswürdigkeiten der Insel sind. Miss Moore glaubt, dass der Mörder die „Meerkat“ ist und versucht, der Polizeiermittlungen behilflich zu sein.