SUMMARY BURNOUT

The Danish aristocrat Milly D’Andre and her son Christian commission the journalist Ann Berger to investigate the South African AAC Company, founded by Milly’s husband Alain D’Andre in support of a ruralco-operative. Mrs. D’Andre fears that the company is being used to launder cash and is afraid this may be damaging for Alain. Ann Berger discovers that AAC is used by ruthless investors anxious to profit from South Africa’s controversial nuclear programme. Following the member of a former co-operative chairman Amos Shandu coupled with the death of economist Gerrit Martin and an attack on Professor Selina Bhengu who opposed the nuclear programme, Ann’s attention is drawn to the involvement of the  Nigerian Mafia named MR, its chairman Stan Ekpo as well as his servant Barry Komati  and a mysterious MR investor named John Gowing. Ann, who decides the D’Argents should ascertain the identity of Gowing for themselves, asks Christian to accompany her to Bermuda. Shocked, Christian finds hard to accept that John Gowing is his father.

Zusammenfassung « Burnout »

Die aristokratische Dänin Milly D’Andre und ihr Sohn Christian beauftragen die Journalistin Ann Berger die südafrikanische Gesellschaft AAC zu untersuchen, die Millys Mann Alain D’Andre mitgegründet hat um eine ländliche Genossenschaft zu unterstützen. Sie befürchten AAC sei in Geldwäscherei verwickelt, was D’Andre’s Ruf würde. Ann, die ins ländlichen Nord-Jutland gezogen und ihre begehrte Londoner Wohnung vermietet hat wegen der Pflege ihrer Mutter und Universitätskosten ihrer Enkelin, stellt fest, dass Südafrikas umstrittene nukleare Energiepolitik rücksichtlose Investoren angezogen hat. Nach dem Mord des ehemaligen Genossenschaftsvorsitzenden Amos Shandu, sowie eines Ökonoms namens Gerrit Martin und einem Angriff auf Selina Bhengu, Gegnerin der Atomindustrie, verfolgt Ann eine Spur die sie zu einer nigerianischen Mafia MR, deren Vorsitzenden Stan Ekpo und dessen Diener Barry Komati sowie zu einem mysteriösen Investor namens John Gowing führt. Sie glaubt die D’Argents müssen selbst feststellen wer Gowing ist und veranlasst Christian mit ihr nach Bermuda zu reisen, wo einer der MR Mafia Bosse sich niedergelassen hatte. Christian Liebe zu Ann läßt ihn nach erstem Schock akzeptieren, dass der MR Investor Gowing sein Vater ist.